Verbandsnews

Meggen | 28.06.2022

Erfolgreiche 1. WVL Golf-Trophy

Unter dem Motto «klein, aber sehr fein» spielten in Meggen sechs Dreier-Teams das Golf-Turnier, weitere zwölf Mitglieder des WVL liessen sich von den Profis vom Golffieber anstecken. «Es hat riesig Spass gemacht», so das Fazit aller Beteiligten. Das Team von Mike Hauser, Ruth und Markus End siegte hauchdünn, unter anderem vor dem «Präsidenten-Flight» mit Benjamin Koch, Sina Carmen Zemp und Fritz Rogger. Gleich drei Gutscheine gab es für die besten Putter im Schnupperkurs. 

Trotz Gewitterwarnungen genossen die Golferinnen und Golfer perfekte Bedingungen samt dem Apéro auf der traumhaften Terrasse. Perfekt auch die Küche und der Service im Badhof, welche unter anderem Rindsfilet mit reichlich Fleischnachschlag an die Tische brachten. Beim Apéro und Nachtessen stiessen weitere «Nichtgolfer» zur gut gelaunten Gruppe, während sich Fotografin Johanna Unternährer verabschieden musste. Sie war besonders begeistert von der Kulisse samt spannenden Wolken. Es lohnt sich ihre prächtigen Bilder in der Galerie anzuschauen.

Die zweite WVL Golf-Trophy ist bereits geplant, die Vorfreude kann beginnen.

Ein Gastbericht von Stefan Waldvogel, Chefredaktor Swiss Golf und passionierter Golfer
Fotorückblick
Rothenburg | 14.06.2022

Rostfreies Fyrobigbier bei Stocker Stahl AG

Die Einblicke in das vielseitige Fertigungs- und Handelsunternehmen
Stocker Stahl AG am Frühlings Fyrobigbier waren äusserst interessant, mit spannenden Gesprächen im Anschluss. Abgerundet wurde der Abend mit leckeren Grillspiessen.

Ein grosses Dankeschön geht an Geschäftsleiter Raphel Stocker für die grosszügige Gastfreundschaft. Die Fotos sind nun aufgeschaltet. Schauen Sie rein und erleben Sie nochmals den einzigartigen Abend. 
Rückblick Fyrobigbier
Luzern | 14.06.2022

HR-Fachkräfte aufgepasst!

Die HR-Community Zentralschweiz ist eine Plattform, die den Mitgliedern einen regelmässigen Austausch mit anderen HR-Spezialisten ermöglicht. Sie bietet die optimale Vernetzung mit anderen Unternehmen und Menschen. Beispielsweise durch regelmässig stattfindende Webinare, in denen unterschiedliche (praxisorientierte) HR-Themen präsentiert und besprochen werden.

Halbjährlich wird mit Praxisinsights die Gelegenheit geboten, bei anderen Unternehmen hinter die Kulissen zu blicken. Läuft es ähnlich wie bei uns? Was machen die anders? Wie gestaltet sich ihr HR-Alltag? Aber auch, welche Herausforderungen bringen gesellschaftliche, technologische oder organisationale Veränderungen für das strategische und operative HR mit? Im Netzwerk werden Erfahrungen geteilt – getreu dem Motto: Lasst uns die Stärken und Erfahrungen jedes Einzelnen gegenseitig nutzen.

Als Partner unterstützt der WVL die Plattform, um Wissen und Ressourcen auszutauschen, neue Sichtfelder oder auch Praxis-Insights zu erhalten. Erweitern Sie das persönliche und berufliche Netzwerk und profitieren Sie von gegenseitigen Stärken. Das alles – und noch vieles mehr – ermöglicht die HR-Community Zentralschweiz.
zur HR Community

Bleiben Sie
aktuell mit den
NEWS DES KGL!

Der Gewerbeverband Kanton Luzern (KGL) ist als grösster Dachverband die führende und
repräsentative Organisation der KMU im Kanton. Dem Gewerbeverband sind die örtlichen und regionalen Unternehmens- und Gewerbevereine, kantonale und zentralschweizerische Berufs- und Fachverbände
sowie weitere nahe stehende Organisationen, Selbständigerwerbende und Unternehmen angeschlossen.

Besuchen sie die webseite des kgl
05.05.2022

Delegiertenversammlung: André Aregger einstimmig in KGL-Vorstand gewählt

Wechsel im Vorstand des KMU- und Gewerbeverbandes Kanton Luzern: André Aregger ersetzt den zurückgetretenen Vize-Präsidenten Roland Meyer. Dieser wird für seine siebenjährige Vorstandstätigkeit, begleitet von langanhaltendem Applaus der rund 220 Delegierten und Gästen, zum Ehrenmitglied ernannt.
zum Beitrag
20.04.2022

Wirtschaftsverkehr soll priorisiert werden

KGL-Direktor und FDP-Kantonsrat Gaudenz Zemp fordert vom Regierungsrat Massnahmen zur Priorisierung des Wirtschaftsverkehrs auf Strasse und Schiene.
zum Beitrag
24.02.2022

KGL verlangt grundlegende Überarbeitung des Berichts «Zukunft Mobilität Luzern»

Der Planungsbericht des Projekts «Zukunft Mobilität Luzern» enthält viele nützliche und sinnvolle Ergebnisse. Aus Sicht der Luzerner KMU-Wirtschaft ist er aber in der vorliegenden Form ungeeignet, um als das zentrale Planungsinstrument zu dienen, als welches er vorgesehen ist.
zum Beitrag

Jetzt Neumitglied
werden und unseren
Wirtschaftsstandort stärken!

Jetzt Mitglied werden